Was am Wochenende sonst noch passierte

Am Wochenende stand der Bundesparteitag meiner Partei selbstverständlich im Interesse der Weltöffentlichkeit . Meine Vorstellungsrede für den stellv. Parteivorsitz brachte mir ordentlich verdiente 170 Gegenstimmen ein und ging wie folgt: Liebe Genossen/innen, dass ich einen kleinen Knall habe, was Formalien angeht, habt ihr heute schon gemerkt. Das hat etwas mit meinem Beruf zu tun – ich…Continue reading Was am Wochenende sonst noch passierte

Eigentlich habe ich Recht gehabt

Gestern. Ich habe vorhergesagt, es wird ein Elfmeterschießen geben und ich habe vorhergesagt, dass Ronaldo verschießt. Und selbstverständlich war mir Sonnenklar, dass ein englisches Team gewinnt . Aber ich habe leider Unrecht gehabt, dass die Mannschaft mit der geringeren Anzahl an Engländern das Spiel im Elfmeterschießen gewinnt .  Im übrigen war von den drei verschossenen Elfern…Continue reading Eigentlich habe ich Recht gehabt

Große Ereignisse werfen ihre Schatten voraus

Und hier kann man schon mal sehen (und hören ) wer angeblich der/die Sieger/in sein wird. Welche Überraschung ich würde mich für die Schweiz entscheiden. Die B-Note ist nämlich nicht ganz unwichtig. Serbien hört sich allerdings auch nicht schlecht an. Der junge Mann aus Russland sollte wenigstens seinen Bart abrasieren. Der erinnert mich irgendwie dunkel…Continue reading Große Ereignisse werfen ihre Schatten voraus

Sozialticket

Dieser Artikel – leider wieder mal nur in der Printausgabe vollständig zu lesen – verweist auf ein grundlegendes Problem (Mobilität einkommensschwächerer Bürger/innen) und seine mögliche Lösung. Sozialticket meint, sozial schwächer gestellten Bürger/innen die Fahrt mit dem öffentlichen Personennahverkehr zu ermöglichen. Eine sinnvolle Angelegenheit, kostet doch – so der Artikel – beispielsweise in Dortmund das Monatsticket…Continue reading Sozialticket

Hattrick

Ein echter . Und meiner . Beim Fussballtraining. Ein Tor schöner als das andere . Die Jungs sehen nach einem solchen Training ziemlich geschafft aus . Nur der Dominic nicht ganz Den Preis für die schönsten Socken bekommt Fabio . Und alles mit der neuen Kamera aufgenommen

Wer nicht arbeitet soll auch nicht Essen

Offensichtlich gibt es immer noch Vertreter/innen dieser absurden Aussage. In dieser Studie jedenfalls wird Zwangsarbeit gefordert, das Empfänger/innen staatlicher Lohnersatzleistung eine Gegenleistung in Form von Bürgerarbeit zu erbringen haben. Workfare wird das ganze nett umschrieben und ist eigentliche eine riesige Sauerei. Die Würde des Menschen ist unantastbar steht ebenso im Grundgesetz wie die Beschreibung der…Continue reading Wer nicht arbeitet soll auch nicht Essen

Respekt!

Eine wirklich sinnvolle Kampagne, die allerdings nur das Neue Deutschland dokumentiert. Warum eigentlich findet man diese Kampagne weder auf der Seite der Senatsverwaltung für Integration, Arbeit und Soziales noch auf der Seite meiner Partei? Und damit nicht geklickt werden muss, hier die Verpflichtung! In der Hoffnung sie wird beherzigt, in Berlin und anderswo! »Du bist…Continue reading Respekt!