Azure Window

Entweder ein Nachschlagewerk nutzen oder jetzt weiterlesen. Azure Window liegt auf Gozo. Gozo wiederum gehoert zu Malta und ist mit der Faehre zu erreichen. Da heute mal wieder die Sonne schien, war das der Tagestripp. Englisch wird gleich wieder gelernt…

Ein Tag ist zu kurz, wer auch immer nach Gozo faehrt sollte sich mehr Zeit einplanen. Das Highlight des Tages Azure Window. Ein Tor ueber dem Meer und so blau. Noch viel besser ist allerdings mit einem kleinen Boot drum rum zu fahren. Und eine so ruhig aussehende See kann es ganz schoen in sich haben. Kurz und gut, ich hatte selten so viel Schiss wie auf diesem Boottripp von knapp 10 Minuten, richtig gut ging es mir auch nicht, aber es war dennoch geil. Unbedingt machen! Und wenn ich jetzt einen Thread mit Fotos haette, koennte ich sogar meine eigenen Fotos zeigen…. Dafuer hat es naemlich trotz Schiss und schlecht sein gereicht.

Und jetzt wieder ab Englisch lernen.

Falsche Sachen eingepackt

Wenn es nicht so abgegriffen waere wuerde ich jetzt schreiben (aber ich hasse eine amerikanische Tastatur und mit Umlauten zu schreiben): Sowas kommt von sowas.

Statt einer kurzen Hose oder einem Rock habe ich mindestens drei Pullover eingepackt. Drei Pullover zu viel. Kommt hier nicht der Kaelteinbruch werde ich sie nicht brauchen. Auch die Sandalen stehen zu Hause und so mussten welche gekauft werden. Auch ein Handtuch fuer den Strand. Es ist wirklich warm hier in Malta, sehr warm.

Und Englisch? Es geht voran, vor allem sehe ich allmaehlich mit der Grammatik durch – solange ich im Klassenraum bin. Also muss ich im Hotel weiterlernen oder eben am Strand, wo ich mich jetzt -und jetzt bitte alle neidisch werden- hinbegeben werde. Was ich dort mache? Schwimmen und lernen, schliesslich muss Evas Leihgabe mit dem Parlamentsenglisch durchgearbeitet werden.

Es ist warm

… hier in Malta und das lernen der englischen Sprache mit nur zehn Leuten ist anstrengend. Aber ich will mich nicht beschweren, ich wollte es ja so.

Das Tourismusprogramm mindestens fuer die naechste Woche ist geplant, nebenher gibt es immer viel zu lernen.

Und das Hotel liegt gleich neben der deutschen Botschaft. Nur Internet ist teuer, deshalb keine taeglichen Berichte.