Ein ganz normaler Tag

… geht seinem Ende zu.

So richtig viel zu berichten von diesem Tag gibt es eigentlich nicht.  Nachdem ich jungen Brasilianer/innen etwas über die Partei und den Wahlkampf in Englisch erzählt habe, ging es wieder in den Roten Laden. Dort wurden wieder Fragen beantwortet und für die nächsten Touren mit dem Fahrrad Pläne geschmiedet. Danach ging es zum SO 36 wo ich gemeinsam mit Klaus Lederer die erarbeiteten Gelder des Konzertes RedBeats überreichte. Der Tag endete mit einem Fussballspiel gegen ein Team von NGO`s welches mit 2:4 verloren ging, was u.a. auch an meiner bekannten „guten“ Chancenverwertung lag.

Den verbleibenden Platz 🙂 will ich nutzen um zum einen auf die Sendung von Deutschlandradio zum Wahlkreis 84 hinzuweisen, ebenso wie auf das Gespräch der Direktkandidaten/innen bei der Morgenpost. Schließlich will ich daran errinnern, dass nächste Woche um diese Zeit diese Wahlveranstaltung stattfindet.

halinaspieltscheibe

Meine persönlichen TOP 100 habe ich aufgeschrieben  und wie jede/r sehen kann, höre ich nicht nur Trash, dieser beginnt vielmehr erst in den 40iger Plätzen. 🙂 Der absoulte Favorit in der eher unbekannten Variante ist hier.

Morgen ist vor allem eines wichtig. Die Demonstration „Freiheit statt Angst.“ Wir sehen uns also hoffentlich um 15.00 Uhr am Potsdamer Platz.

Ein Gedanke zu „Ein ganz normaler Tag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.