Eurovision Song Contest

… heißt es heute, früher hieß es Grand Prix. Macht aber nichts, ist noch genauso lustig.

Für mich gab es heute drei Kategorien:

1. beste Kleidung: klare Gewinnerin die Sängerin aus Moldavien (solche Klamotten wie die, will ich auch haben)

2. beste Show: die Ukraine. Ich habe selten so herzhaft die ganze Zeit gelacht, während gesungen wurde.

3. beste musikalische Leistung: die Ungarin und die Rumänen waren ganz okay, eigentlich auch die Gewinnerin aus Serbien

Musikalisch nicht völlig daneben lagen darüber hinaus noch die Schweden und der deutsche Vertreter. Über den Rest sollte man wohl besser nichts sagen :-)

Ach und meine geliebten Malteser, dass ihr ernsthaft 12 Punkte an Großbritannien gebt, das spricht nicht wirklich für eure Emanzipation von der ehemaligen Kolonialmacht ;-) .

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.