Keine Meinung ist auch eine Meinung

Manchmal jedenfalls. Bei der Wahl zum Regierenden Bürgermeister musste dies heute der Sozi Wowereit erfahren. Weil zwei Menschen keine Meinung hatten und sich enthielten, musst er in einen zweiten Wahlgang. Von wem die zwei Einthaltungen kamen weiß man und frau nicht. Da kann nur spekuliert werden. Entweder vom Koalitionspartner oder von den eigenen Parteifreunden. So…Continue reading Keine Meinung ist auch eine Meinung

“Bist du jetzt glücklich?”

glücklich sein: sich wie im Himmel fühlen, sich freuen (Kleines Synonymwörterbuch). Glücklich sein, bedeutet für jeden etwas anderes. Nein, nach dem Landesparteitag bin ich nicht glücklich. Glücklich sein ist für mich auch keine politische, sondern eine persönliche Kategorie. Glücklich bin ich manchmal wenn ich eine SMS (z.B. in der Zeit zwischen 3.00 Uhr und 4.00 Uhr  Nachts,…Continue reading “Bist du jetzt glücklich?”

8.47 Uhr, Jakob-Kaiser-Haus

Das vorläufige Ende einer so richtig beschi*** Woche. Während der morgendlichen Zigarrette hält nicht nur -wie immer in den vergangenen Wochen- der Fahrstuhl. Natürlich hat niemand ihn bestellt und will auch niemand aussteigen. Zusätzlich jedoch leuchtetet die Anlage auf, die normalerweise die Abgeordneten daran erinnert, dass gerade eine Abstimmung ansteht. Jedoch leuchtet keine normale Abstimmung…Continue reading 8.47 Uhr, Jakob-Kaiser-Haus

Zeitgenössischer Tanz

Was darunter zu verstehen ist beschäftigt mich, seit wir das Wahlprogramm im ersten Halbjahr 2006 beschlossen hatten. Dort war nämlich ein langes Kapitel über diese weltbewegende Angelegenheit enthalten. Eine befriedigende Antwort, was das nun eigentlich sei erhielt ich bislang nicht. Nachdem diese weltbewegende Angelegenheit nun auch im Koalitionsvertrag von Berlin gesichert sein soll unternahm ich…Continue reading Zeitgenössischer Tanz

Fahrstuhl

Mitnichten handelt es sich dabei um einen Stuhl mit dem man und frau fahren kann. Wohl aber ist seine eigentliche Bestimmung ohne eine Treppe zu benutzen vom untersten Stockwerk ins oberste zu gelangen oder umgedreht oder zwischendurch auszusteigen. Der Fahrstuhl direkt um die Ecke (von meinem Büro aus gesehen) soll nun in der Zeit vom…Continue reading Fahrstuhl