“Stalin – Am Hof des roten Zaren”

Diese etwas andere “Biografie” von Simon Sebag Montefiore ist unbedingt zu empfehlen.

Auf knapp 750 Seiten, nach einer Unmenge von Zeitzeugengesprächen und Sichtung jeder Menge Dokumente entstand eine Biografie, die Stalin als Despoten und Mensch zeigt. Mir selbst ein wenig zu psychologisierend (wer hat wen wann geärgert und was war die Folge) wird dennoch deutlich, hier handelt es sich nicht um ein Versehen. Es handelt sich um planmäßiges Handeln und allein deshalb kann für Sozialisten und Sozialistinnen Stalin kein Vorbild sein, kann Russland/die Sowjetunion unter Stalin kein Handlungsmaßstab sein und ist Stalinismus eben gerade mehr als ein Kampfbegriff der bürgerlichen Elite.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.