Wahlkampf in Sachsen

Wahlkampf und das ist die Zeit wo richtig zugepackt werden kann.  Also machte ich mich auf den Weg nach Sachsen, genauer gesagt Dresden. Der Zug war (auf der Hinfahrt) mal pünktlich und ich war gespannt, wie das so ist mal komplett nur auf Anweisung zu handeln. In der Wahlfabrik in Dresden angekommen, gab es die

100 Euro für ein Votum

… oder der Verfall der Sitten in der Partei. Mein Wochenende verbrachte ich in Leipzig. Dort tagte die 800 Männer- und Frauen starke Bundesarbeitsgemeinschaft Friedens- und Internationale Politik, mit ca. 80 Leuten. Möglicherweise liegt die geringe Beteiligung daran, dass eine der mitgliederstärksten Landesarbeitsgemeinschaften, nämlich die in Hessen, sich im Wahlkampf befindet, möglicherweise aber auch daran,