Dienstlich in Malta, Teil III

Der Morgen begann mit einem Gespräch mit dem Vorsitzenden der Arbeiterpartei, Joseph Muscat. Dieser verwies auf den maltesischen Konsens zwischen Regierung und Opposition was europäische und internationale Themen angeht, auch den Fiskalpakt und die Verankerung einer Schuldenbremse in der Verfassung betreffend. Explizit verwies Muscat im Hinblick auf das Misstrauensvotum gegen Mr. Caruana darauf hin, das

Große Pläne

… wurden geschmiedet. Nach der gestringen Ankunft ging es schon fast traditionell nach Mdina um dort Kuchen zu Essen und die Weltlage zu erörtern, Schwerpunkt diesmal war Fussball. Doch schon beim Spazierengehen durch Rabat und später in Valletta wurde weiter am Plan gearbeitet, wie die Olympischen Spiele nach Malta kommen können ;-). Der Plan nimmt

Der absolute Tecnik-Crash

… ereignete sich heute Morgen. Nachdem ja schon mein Laptop den Geist aufgegeben hat, verabschiedete sich heute am Morgen mein Handy 🙁 . Es war zwar noch in der Lage mich zu wecken, aber dann wurde alles Dunkel. Die nette finnische Firma, die mit ‚N‘ beginnt war noch so freundlch mir mitzuteilen, dass keine Verbindung zum Telefon herstellbar