I´m so tired of being here

… wo nicht das politische Projekt zählt, sondern der Einfluss. Wo nicht getane Arbeit zählt, sondern das Protzen. Wo nicht Aufklärung angesagt ist, sondern Wählerstimmenmaximierung um jeden Preis, egal welch dummes Argument dafür in Anspruch genommen wird.

Da wird nicht die Welt verändert. Da wird drei Jahre über den Weg gestritten und wer darf und wer nicht. Am Ende steht dann die Veränderung eines Straßennamens.

Was könnte man nicht alles schönes machen…


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.