… sitzt immer, wenn ich mit dem Mittagessen fertig bin und genüßlich in der Rauchercke der Caffeteria bei einer Zigarette meinen Kakao schlürfen will an einem Rauchertisch. Dieser ist immer heftig umkämpft, es gibt halt nicht genügend. Das alles wäre nicht schlimm. Aber Cindy und ihre drei Freunde/innen sitzen EINE Stunde bei Salat und EINER Zigarette von EINER Person an diesem Rauchertisch.

Heute hat es mir gereicht. Ich machte mich unkenntlich (das heißt ich habe meine schmucke Karte abgenommen, auf der mein Name stand) und fragte Cindy und ihren Beschützer, ob sie rauchen würden. Als sie dies verneinten fragte ich sie, ob sie es nicht faierer finden würden, dann im Nichtraucherbereich ihre Salate zu verspeisen. Sie meinten dieser sei voll, aber die Fakten sprachen gegen sie. Also sabbelte ich noch weiter etwas von Fairness den Raucher/innen gegenüber, Cindy wollte nicht gehen, ging dann aber doch.

Die Jungs, die dachten ich mache einen Scherz und würde mir das eh nicht trauen, haben nichts mitbekommen und konnten so den frisch erkämpften Tisch gar nicht erstürmen sondern mussten herbeigerufen werden.

Ob Cindy wirklich Cindy heißt, weiß ich im übrigen nicht. Sie wird nur von uns so genannt.

Kategorien: Politisches

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.