Durchsuchen nach
Monat: April 2007

Keine Ausrede mehr

Keine Ausrede mehr

Dies trifft auf all jene zu, die meinten auf Grund der relativ hohen Flugpreise, das wunderschöne Malta  nicht besuchen zu können. Jetzt gibt es eine Lösung . Meine Empfehlung lautet: Hinfliegen und Genießen!

Klausurtagungen

Klausurtagungen

… sind in der Regel ziemlich langweilig. Nicht so meine heutige. Zunächst musste ich leider feststellen, dass mein vor Beginn der Beratung geäußerter Wunsch mit einem machtvollen Beschluss und einer entsprechenden Presseerklärung beim Papst, dem UNO-Generalsekretär, Gott, dem zuständigen EU-Kommissar und wem sonst noch Zuständigen gegen den nächtlichen Temperatursturz zu protestieren keine positive Aufnahme fand. Daraufhin frustriert entwickelte ich mit netten Genossinnen Ideen für parlamentarische Initiativen, die in folgender Kleinen Anfrage an den Regierenden Bürgermeister mündeten: 1. Was versteht der…

Weiterlesen Weiterlesen

Kalter Krieg

Kalter Krieg

… statt Sachorientierung. So könnte man die Entscheidung des Berliner Abgeordnetenhauses von gestern auch überschreiben. Evelyn Kenzler, die Kandidatin der Linksfraktion wurde nicht zur Verfassungsrichterin gewählt. Ohne Angabe von Gründen im übrigen. Politische Verkommenheit, könnte man das auch nennen. Jetzt hat Berlin kein Verfassungsgericht. Das hat das Abgeordnetenhaus wirklich prima hinbekommen . Wenn nun aber die Berliner Zeitung spekuliert wer es gewesen ist dann fehlt in der Mutmaßung eine Partei, der ich das am ehesten zu trauen würde. Die Grünen.

Bananenweizen

Bananenweizen

Ob meines durchaus kuriosen Getränkegeschmackes schon oft bespöttelt, will ich der Gemeinde gern neuen Anlass für Spott geben. Gestern in Chemnitz unterweges gewesen, fiel das Großereignis des Beschimpfenlassens leider aus. Diejenigen Genossen/innen, die meinten auf dem letzten Parteitag ob der Antragsbehandlung  zur Staffage degradiert worden zu sein und dies auch vor Ort lautstark bekundeten, gingen der direkten Auseinandersetzung aus dem Weg. Verzweifelt über soviel Feigheit begab ich mich in den Schlosspark von Chemnitz und genoß mit einem Blick auf den…

Weiterlesen Weiterlesen

Schimanksi,

Schimanksi,

… wie bist du nur zu deinem Kultstatus gekommen? Doch nicht etwa mit solchen Filmen, wie dem geneigten Fernsehzuschauer gestern 20.15 Uhr präsentiert wurden. Ich würde echt an der Zivilisation des Westens zweifeln. Wenn du in einem “Problemfilm” mitspielen willst, dann ist das okay, aber dann nenn das nicht Krimi. Bei einem Krimi muss es Tote geben und die Suche nach dem Mörder muss spannend sein. Das die Ehefrau die Mörderin ist, das ist doch wirklich zu billig. Und warum deine…

Weiterlesen Weiterlesen

Alles eine ideologische Frage

Alles eine ideologische Frage

Wenn es nicht so wäre, dann könnte ich jetzt darüber fabulieren, ob es nicht denkbar wäre, dass wenn die Sparkasse Berlin verkauft werden würde, vielleicht ihre Kundenfreundlichkeit steigen würde. Keine unverschämten Kontoführungspreise, keine Schließung der Überweisungsbriefkästen ohne eine Erhöhung der Anzahl der Überweisungscomputer… Dann könnte ich auch darüber schreiben das der Artikel “Bittere Schokolade Zwangsverstaatlichung einer Kooperative sorgt in Venezuela für Diskussionen über sozialistische Unternehmensformen | Von Gerhard Dilger, Mango de Ocoita” (leider nur in der Printausgabe des Neuen Deutschland) meine…

Weiterlesen Weiterlesen

Was für eine bunte Truppe…

Was für eine bunte Truppe…

… und das alles auf der Seite eines Sozialdemokraten gefunden Ja, ja die berühmte Ausszeit oder auch das Trauma (danke Tanja!) von Gera. Lustig, wenn man sieht, was aus so manchem geworden ist… Och und Geschichten über diesen Parteitag könnte ich erzählen…

Zyniker des Tages

Zyniker des Tages

Diesen Titel dürfte sich Hans Grohe von der Arbeitsgemeinschaft in Speyer verdient haben. Er hat doch tatsächlich die Frechheit zu sagen, dass wenn Leistungen gekürzt werden, der Arbeitsgemeinschaft vom Gesetzgeber nicht der Auftrag erteilt wurde, von sich aus aktiv zu werden. Das Ergebnis des Verhungerns nimmt sowohl der Gesetzgeber als auch die Arbeitsgemeinschaft in Kauf. Was für eine barbarische Gesellschaft! Der eine schafft die Unschuldsvermutung ab, die anderen schei*** auf das Sozialstaatsgebot. Der deutsche Behördenmichel zieht sich auf den Gesetzgeber…

Weiterlesen Weiterlesen

Sag mal Schäuble,

Sag mal Schäuble,

… liest du meinen Blog? Oder hat einfach nur die Sonne zu heiß geschienen? Die Unschuldsvermutung, das Kernstück eines Rechtsstaates, willst du also abschaffen. Oder ist dir angesichts des Eklats um Oettinger und seinen Nazifreund Filbinger eine Rettungsidee für deine Partei gekommen. Meinst du über Nazi-Filbinger redet keiner mehr, wenn du den Rechtsstaat absägst. (Schaff doch gleich die Meinungsfreiheit noch dazu ab, dann ist es sogar verboten darüber zu reden!) Ach und wie willst du eigentlich potentielle Attentäter daran hindern…

Weiterlesen Weiterlesen

So war das nicht gedacht

So war das nicht gedacht

… mit dem Klimawandel. Die Sonne hat sich wieder zurückgezogen und der Wind weht einen glatt vom Rad, man kommt sich vor als sei man an der Küste. Wenn schon Klimawandel, dann bitte das ganze Jahr über nicht unter 15 Grad und eigentlich von Januar bis Dezember 25 Grad und Sonnenschein!