Durchsuchen nach
Monat: März 2008

Völlig im Dunkeln

Völlig im Dunkeln

… bewege ich mich. In meinem Hausflur. Da ist das Licht ausgefallen und so muss ich mich wie eine alte Oma am Geländer entlang tasten um auf die Straße zu kommen.  Dort tappen aber auch einige im Dunkeln. Beim Infostand zum Volksentscheid am 27. April zum Flugbetrieb in Tempelhof (bitte mit NEIN stimmen) begegnete mir ein älterer Herr der meinte: Ich bin Urberliner. Ich bin dafür, dass der Flughafen offen bleibt. Auf meine Frage:  Warum denn? Steht der Russe vor der…

Weiterlesen Weiterlesen

Destroy Capitalism!

Destroy Capitalism!

Was für eine Aufregung! Lidl hat seine Mitarbeiter überwacht. Ein bisschen zu viel und zu genau, so dass sich auch das Establishment darüber aufregt. Wend von der SPD meint, dass sei krank und Weiß von der CDU findet das gespenstisch. Nein, das ist nicht schön was Lidl da macht. Es ist zu verurteilen. Aber: Die Aufregung von Wend und Weiß und anderen ist zynisch, denn  ”gespenstisch”  und “krank”  ist Kapitalismus. Denn genau das ist es was da praktiziert wird. Um des…

Weiterlesen Weiterlesen

Sehr, sehr verdächtig

Sehr, sehr verdächtig

Der Zigarettenautomat wollte gestern zur Altersprüfung meinen Führerschein nicht akzeptieren, akzeptierte aber den von Angela…. Egal in welche Richtung ich mit dem Fahrrad fahre, es ist immer Gegenwind und fängt an zu schneien, sobald ich das Rad besteige…. Was soll das alles bedeuten?

Ausgelesen

Ausgelesen

Meinen ersten englischsprachigen Thriller. Harlan Cobans “The Woods” war so spannend, dass ich zum Ende hin die Welt um mich vergaß und einfach nur gelesen habe. Sehr zu empfehlen!

Deadline

Deadline

Zumindest für den- bzw. diejenige die Parteivorsitzende werden will dürfte der 5. Juni sein. Das Verfahren ist noch nicht klar und Doppelmitglieder gibt es offensichtlich auch woanders.

Eine linke Regierung muss Streikende unterstützen!

Eine linke Regierung muss Streikende unterstützen!

Diesen Spruch hörte ich am Wochenende ziemlich häufig. Natürlich waren nicht die Regierungen in Lateinamerika gemeint, sondern die Berliner Landesregierung. Nun lese ich das: Verhaftung von Stahlarbeitern . Und gleich bilden sich riesige Fragezeichen in meinem Kopf. Tränengas und Gummigeschosse gegen Streikende, das war wohl nicht gemeint mit dem Spruch: Von Lateinamerika lernen heißt siegen lernen. Aber vielleicht schreibt ja die AG FIP ein Protestschreiben.