Blog von Halina Wawzyniak

Freitag nachmittag im Bundestag

Die Arbeit ist getan, der Antrag zum Generalstreik behandelt. Zeit selbigen für den Rest des Tages anzutreten.

Also sitze ich gemütlich mit Katja in der Raucherecke. Wir schlürfen unser Shandy. Ja, Katja hat ob ihres Tipps eins abbekommen und es hat ihr geschmeckt. Die Musik haben wir nicht angemacht, uns wurde zugetragen, es gäbe Beschwerden.

Die Zigarreten sind gerade alle, da betritt der uns bekannte Kay W. das Gebäude. Ob des Verlustes der Zigaretten und des fehlenden Nachschubs an Shandy schon leicht aggressiv frage ich: “Wie jetzt erst zur Arbeit kommen?”. Mitten auf der Treppe hält die Mitarbeiterin des Abgeordneten A. inne und dreht sich um: “Wie bitte?”. Wortreich versuche ich zu erklären, dass sie nicht gemeint gewesen ist. Ob es was genützt hat? Keine Ahnung. In jedem Fall dürfte ich dann heute das Fettnäpfchen des Tages mitgenommen haben.

Zeit den Generalstreik auf das Wochenende auszudehnen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.