In so einer sitzungsfreien Zeit sitzt man weniger als in einer Sitzungswoche. Natürlich wird auch das eine oder andere im Büro erledigt, doch eigentlich ist man unterwegs. Bevor es am Samstag nach NRW zu einer Programmdebatte geht und nächste Woche erneut der Westen unsicher gemacht wird 😉 und nachdem ich vorgestern an der Uni Potsdam meine erste Vorlesung gehalten habe wurden am gestrigen Tage wieder Projekte im Wahlkreis besucht.

Diesmal war der Ortsteil Friedrichshain dran und ich nahm mir Zeit für zwei Projekte.

Zunächst war ich beim Mädchentreff „Phantalisa“. Diesen Mächentreff gibt es seit 1990, er war die erste Mädcheneinrichtung in Ost-Berlin und er bietet ein Rundumprogramm für Mädchen zwischen 10 und 27 Jahren.  Da wären zum einen die vielfältigen Freizeitaktivitäten von Musik machen, über Kochen lernen und Kurzgeschichten lesen.  Dazu kommen Hausaufgabenhilfe, Mutter-Tochter-Tage, politische Bildungsfahrten,Experimentennachmittage und Quiz wird angeboten. In den Sommerferieren hat der Mädchentreff von 10.00-17.00 Uhr geöffnet und es gibt…