Blog von Halina Wawzyniak

Was geschah am 20.12.2006?

Diese Frage treibt mich um. Schließlich schickte mir meine Krankenkasse eine Rechnung über 10 € Eigentanteil für einen Transport mit der Berliner Feuerwehr.

Welcher Transport? Also rief ich bei der Krankenkasse an, die behauptet, ich sei in das St. Gertrauden Krankenhaus gefahren worden. Das liegt in Berlin-Wilmersdorf, also am Ar*** der Welt.

Was ich am 19.12.2006 gemacht habe ist aus meinem Kalender ersichtlich, am 21.12.2006 habe ich einen Blog geschrieben. Aber was geschah am 20.12.2006? Ich kann mich nicht erinnern, mit der Feuerwehr transportiert worden zu sein und schon gar nicht, das ich in ein Krankenhaus verbracht wurde.

Zum Weihnachtsfest war ich auch ganz munter. Und von den bisher befragten Menschen aus meinem Umfeld kann sich auch keiner erinnern, dass ich etwas von einem Transport mit der Berliner Feuerwehr erzählt hätte.

Also liebe Feuerwehr: Selbst wenn ihr eine Finanznot habt, dann holt es euch nicht bei unschuldigen Bürgern wieder. Oder weist mir einfach nach, dass ich mittlerweile wahnsinnig geworden bin.

Teil II:

Doch etwas verunsichert rief ich im St. Gertrauden Krankenhaus an. Dort bin ich allerdings nicht im Computer verzeichnet.

Ich muss sagen, ein wenig beruhigt es mich denn doch. Das Krankenhaus und ich sind einer Meinung: Ich war da nicht.

Fragt sich jetzt nur, wie kommt die Feuerwehr an meine Daten um der Krankenkasse eine Rechnung zu stellen?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.