Historischer Tag

Heute kommt es auf den deutschen Markt – das eBook.  Ich bin gespannt, ob es sich durchsetzt. Persönlich finde ich den Gedanken ganz spannend, nicht mehr mit zig Büchern in den Urlaub zu fahren, sondern mit einem eBook und dort lesen zu können soviel man will.

3 replies on “Historischer Tag”

  1. die Bücher möchte ich doch lieber weiter in Papierform konsumieren – spannender finde ich das Konzept bei der Zeitungen – also, faltbare Displays, wo man sich verschiedene Zeitungen drauf abonnieren kann 😉 liebe Grüße

  2. Wieso denn Faltbare Displays? Wie soll das denn gehen? Braucht man etwa für jede abonnierte Zeitung ein extra Display? Is ja ein wenich irre.

  3. Ich lese schon lange eBooks. Die Texte gibt es kostenlos beim Projekt Gutenberg (oder auf Englisch beim Project Gutenberg), lesen kann ich sie auf meinem Handy, das auch schon 2 1/2 Jahre alt ist.
    Ich verstehe nicht, warum ein eBook Reader teurer sein soll als ein DVD Player, zumal es ja mit Handy, Smartphone und Netbook schon jetzt gute und günstige Lesegeräte gibt.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.