Irgendwie gehören sie zu Malta, die alten Busse. Gelb mit roten Streifen, wo es drinnen noch wärmer als draußen ist. Wenn man Glück hat, dann konnte man den Fahrtwind spüren und zum Anhalten musste eine Leine gezogen werden. Es war nicht bequem, aber es war ein Erlebnis und für mich haben diese alten Busse einen Teil des Charmes dieser Insel ausgemacht. Vielleicht waren sie auch ein wenig eine Touristenattraktion. Es war eben hier anders als sonst in Europa.

Doch jetzt ist alles anders :-(. Statt der alten Busse kurven neue, moderne Busse herum, gehalten in einem Blauton. Und irgendwie scheinen sie hier nicht herzugehören. Sie wirken fremd und auch gewöhnlich. Schade. Für mich verliert Malta durch die neuen Busse und ein einleuchtender Grund für diesen Wechsel wurde mir noch nicht präsentiert.

[update]: Irgendwie lies mir das mit den Bussen doch keine Ruhe, zumal -siehe Kommentar- ich las, dass es eine Videoüberwachung gibt. Also schnell…

Samstag früh werde ich nacht Stuttgart fahren. Nicht mit dem Bus, sondern mit dem Zug. Die Tickets dafür habe ich vor über einer Woche gebucht. Es geht zur Sitzung der BAG FIP. Bevor ich zur BAG FIP etwas sage, will ich noch kurz erwähnen, dass ich ca. 5 Stunden hin fahren werde, 4 Stunden an einer inhaltlichen Debatte teilnehme und dann ca. 5 Stunden wieder zurück fahre. Bezahlen tut mir das keiner, will ich auch nicht, dass mir das jemand bezahlt.  (Bei der Gelegenheit allerdings will ich auf das Problme hinweisen, dass mittels dieser Art von Sitzung nur die Gutverdienenden an der ehrenamtlichen Arbeit teilnehmen können!).  Abstimmungen  über Anträge und Wahlen wird es während meiner Anwesenheit nicht geben.

Die BAG FIP ist eine Bundesarbeitsgemeinschaft der Partei DIE LINKE. Die Bundesarbeitsgemeinschaften sollen wie die Zusammenschlüsse die inhaltiche Arbeit der Partei unterstützen. Soll heißen, in ihnen arbeiten die Experten/innen und solche die es werden wollen auf speziellen Gebieten. Die…