Blog von Halina Wawzyniak

Der Umwelt zuliebe

… kann die Sensibilisierung für das Thema Umwelt- und Klimatschutz nicht früh genug beginnen. Sehr vorbildlich geschieht dies in der Nürtingen-Grundschule am Mariannenplatz, die ich besuchte und die Klimakiste überreichte.

Es war ausgesprochen interessant zu erleben, wie sich die Erst- bis Sechstklässler/innen spielend dem Thema genähert hatten und was sie alles wussten. Mit Bildern, Plakaten und Experimenten beschäftigten sie sich beispielsweise mit der Frage, warum Eisbären sterben müssen weil das Eis schmilzt. Eine Selbstverständlichkeit für die Kinder war, dass auch der Stand by Knopf ausgeschaltet wird und das Papier sparsam verwendet werden muss. Selbst ein Theaterstück hatten sie eingeübt um auf das Thema Klimawandel und Biodiversität (einen schönen Gruß an Nicole Maisch von den Grünen, das habe ich mir gemerkt 😉 aufmerksam zu machen.

Aber auch das Pädagogische Konzept der Schule, die ich mir später noch angesehen habe, fand ich -aus der Ostschule nur Konfrontationsunterricht gewöhnt- ziemlich interessant. Die Schüler/innen gestalten ihre Klassenräume selbst und der Unterricht findet dann zum Beispiel auch mal auf einem Podest statt. Da könnte ja rein theoretisch Schule mal richtig Spaß machen…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.