Welch künstliche Aufregung um das Doping im Radsport hier.

Mein Gott, das war doch eigentlich allen klar, das gedopt wird. Aber statt der Geheimniskrämerei und der künstlichen Aufregung sollte einfach das Doping freigegeben werden. Wer sich selbst schädigen will, um mal ganz oben auf dem Podest zu stehen, bitte. Der soll es einfach tun.


1 Kommentar

Halina Wawzyniak · 3. Juli 2009 um 15:49

[…] verpassen wollte.  Damals glaubte ich schon nicht daran, dass es Dopingfrei zugeht. Aber es störte mich nicht. Die Herren sind selbst dafür verantwortlich, ob sie sich ihren Körper kaputt […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.