… erlebte ich am heutigen Tag unmittelbar vor dem Plenarsaal des Bundestages.

Dienstlich auf den einen oder anderen Abgeordneten wartend bemerkte ich auf einmal ein ungewöhnlich zahlreiches Erscheinen von Menschen, meist älteren Herren. Fasst hätte man von einem Demonstrationszug sprechen können. Aber weder der Sicherheitsdienst des Bundestages noch die “normale” Polizei griffen ein.

Die ganze Zeit über gab es ein hupend-trötendes Geräusch. Damit nicht genug, nach ungefähr 10 Minuten setzte sich der ganze Demonstrationszug wieder in Bewegung. Dieselben Menschen verschwanden eiligen Schrittes…

Was passiert war? Es gab eine namentliche Abstimmung und wer dort nicht anwesend ist, der bekommt Geld abgezogen. Allerdings: Muss man dafür eine unangemeldete Demonstration machen? Kann man/frau nicht auch dezenter in den Plenarsaal strömen? Was sagt das Demonstrationsrecht dazu? Sachdienliche Hinweise wie immer in die Kommentarspalte eintragen.

Kategorien: Politisches

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.