Schlechtes Ende

Das war jetzt wirklich kein gutes Ende. Der letzte Tatort mit Peter Sodann als Kommissar Ehrlicher begann stark und war interessant – die ersten 45 Minuten. Danach kam ein Klischee nach dem anderen und man merkte zu deutlich, dass Hauptkommissar Kain herausgeschrieben werden musste. Dies aber so schlecht zu machen, dass hat der Tatort nicht verdient. Zu konstruiert alles. Und dann war es nicht mal Mord :-( .

Schade, diese Tatortkommissare hätten ein besseres Ende verdient gehabt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.