In einer WG steht jede/r für den/die  andere/n ein. Ob es um das Einkaufen geht, das Stromablesen und auch sonst. So war es auch eine Selbstverständlichkeit, dass ich auf die Bitte eines meiner Mitbewohner hin mich bereit erklärte, Fischfutter zu kaufen. Das alte Fischfutter war alle und der Mitbewohner begab sich in den Urlaub.

Mir wurde noch gesagt, dass es Fischfutter in Supermärkten gibt. Nichts leichter als das dachte ich. Also fuhr ich zwischen zwei Terminen im Supermarkt vorbei. Doch es gab kein Fischfutter. Da ich noch etwas Zeit hatte, dachte ich mir ich fahre in den nächsten Supermarkt von einer anderen Firma. Doch es gab kein Fischfutter. Also auf zum dritten Supermarkt. Doch auch hier gab es nur eine riesige Auswahl an Futter für Vögel, Hunde und Katzen, nicht aber für Fische.

In Kreuzberg gibt es nun aber nicht an jeder Ecke eine Zoohandlung. Was also tun? Dunkel erinnerte ich mich daran, dass…