Ungeordnete Gedankensplitter eines Morgens

Was für eine Zeit? Le Pen leugnet den Holocaust und Rom bekommt einen faschistischen Bürgermeister :-( .  Europa ist der Handlungsrahmen, eine solche Entwicklung geht uns alle an.

In London kömpft der “Rote Ken” um seine Wiederwahl als Bürgermeiter gegen “Kasper Boris” und nach mehr als 10 Jahren (!!!) wird es wieder einen Parteitag der KP Kubas geben. Normalerweise tagt dieses Gremium alle fünf Jahre…. .

Eine Gewerkschaft ist keine Partei und eine Partei ist keine Gewerkschaft. Häufig mag es Schnittmengen geben, aber sie sind nicht identisch. Transnet hat nichts gegen die Privatisierung der Deutschen Bahn, die LINKE. schon. Ver.di wollte dem Sozialticket in Berlin im Rahmen des Aufsichtsrates als Arbeitnehmervertretung nicht zustimmen, die LINKE. schon. Der DGB in Mecklenburg-Vorpommern wollte der EU-Verfassung zustimmen, die LINKE. nicht. Beide wollen gesetzliche Mindestlöhne und gute Arbeit, beide sind gegen die Rente mit 67. Aber die LINKE. muss mehr im Blick haben, als die Arbeitnehmer/innen. Sie muss sich beispielsweise auch um Erwerbslose kümmern.

Und warum ist eigentlich schon wieder keine Sonne da :-( .

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.