Was lange währt, wird endlich gut

Hätte mir vorher jemand gesagt, dass das Verfahren einen Betriebsrat zu gründen so lange dauert, hätte ich meine Mitarbeiter/innen nicht erst vor drei Monaten aufgefordert einen zu gründen, sondern gleich nach der Wahl.

Doch nun ist alles gut. Die Mitarbeiter/innen haben es geschafft und einen Betriebsrat gewählt. Betriebsratsvorsitzender ist mein Wahlkreismitarbeiter. Und mein Vorteil ist, dass ich jetzt nicht mehr die erste Beschwerdeinstanz bin, sondern nur die zweite.

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.