Blog von Halina Wawzyniak

Nur noch wenige Stunden

… bis zum Abflug und heute mal ohne Fotos . Die schwedische Linkspartei hatte für gestern ein wahres Touristenprogramm organisiert und so ging es mit einer alten (deutschen) Straßenbahn durch Norrköping. Bei der Gelegenheit erfuhren wir, dass es vor vielen hundert Jahren hier mal eine deutsche Bevölkerungsmehrheit gegeben hat und

Weiterlesen

Wie immer nach spätestens zwei Tagen

… im nichtdeutsch sprechenden Ausland bin ich schon wieder von Kopf bis Fuss auf Englisch eingestellt. Das meint, ich denke schon in Englisch . Der Parteitag ist ziemlich interessant zu beobachten, wird doch bei der schwedischen Linkspartei nicht lange drum herum geredet, sondern halten sich die Redner/innen -selbstverständlich gibt es eine

Weiterlesen

Demokratie, Stockholm, Norrköping

Bei schönstem Wetter gestern  in Stockholm angekommen habe ich mir zunächst ein Seminar zur Demokratie im 21. Jahrhundert, angeboten vom internationalen Forum der schwedischen Linkspartei, angetan. Das war schon ziemlich spannend, wie breit das Thema behandelt werden kann. Der Genossen aus Nepal verwies auf die grundsätzlichen Gefahren der Beteiligung am

Weiterlesen

Wieder unterwegs

… und diesmal nach Schweden. Ab morgen und für vier Tage . Ich habe mir zwei Tage Urlaub genommen und werde am Parteitag der Schwedischen Linkspartei teilnehmen. Zuvor gibt es noch einen Workshop zum Thema Demokratie im 21. Jahrhundert und am Rande des Parteitages selbst darf ich dann meinen ersten

Weiterlesen

Endlich mal

… ein Polizeiruf gestern, wo ich wenig zu meckern hatte. . Lediglich der Spruch am Anfang: “Anwälte haben niemals ein Gewissen” war kritikwürdig. Und die Einschätzung. dass sich dieser Polizeiruf wirklich gelohnt hat, hat nichts damit zu tun, dass ich den Täter (einen Mörder gab es ja nicht) gemeinsam mit Joe bereits

Weiterlesen

Eine Flasche Eierlikör

… in nur zehn Minuten. Na gut, vielleicht auch fünfzehn . Auf jeden Fall partizipierte ich nur mit einem halben Becher, ich war mit dem Motorroller. . Köstlich hat er geschmeckt und die Schokobecher erst mal dazu. Ein netter Abend gestern und ich werde im zweiten Leben Fussballprophetin, denn das

Weiterlesen