Das Mariannenplatzfest gehört zum 1. Mai!

Mitte der 90iger Jahre war es, da begann die damalige PDS-Kreuzberg gemeinsam mit den Grünen das Mariannenplatzfest am 1. Mai zu organisieren. Damals gab es richtige Krawalle in der Nacht vom 1. zum 2. Mai.

Es war nicht einfach, aber wir bekamen es hin. Trotz der Tatsache, dass die Bullen Polizisten mehr als einmal abends den Platz stürmten und es den einen und die andere Verletzte gab. Wir reinigten am nächsten Tag den Platz und so mancher durch die Polizei umgerannte Nudeltopf fand sich im Gebüsch wieder und wurde entsorgt.

Seit einigen Jahren gibt es das MyFest. Eine gute Idee, in die sich das Mariannenplatzfest prima integriert. Gemeinsam sind wir stark und sorgen für einen weitgehend friedlichen 1. Mai. Das Mariannenplatzfest hat eine gute Tradition und gehört zum MyFest.

Bedauerlicherweise sehen das nicht alle so. Und so erreichte mich gerade die Meldung, dass die Verantwortlichen von den ursprünglich einmal 10.000 EUR für das Fest, nachdem dieser Betrag schon auf 5.00o EUR gekürzt wurde, dieses Jahr nur 3.000 EUR zur Verfügung stellen wollen. Den Rest sollen Grüne und LINKE alleine stemmen.

Ich habe es satt zu betteln um Geld für eine sinnvolle Ergänzung des MyFestes. Wer das Fest nicht will, der soll es sagen und nicht durch finanzielle Strangulierung das Fest versuchen zu verhindern.

Frau Fischer und Herr Schulz sorgen Sie dafür, dass das Mariannenplatzfest stattfinden kann.

Presseerklärung Mariannenplatzfest

1 thought on “Das Mariannenplatzfest gehört zum 1. Mai!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.