Eine Bahnfahrt die ist lustig…

Für ca. 2 bis 3 Stunden befinde ich mich in Stuttgart. Nach Stuttgart bin ich mit dem Zug und -obwohl es Paul nicht glauben wollte- nicht mit dem Bus gekommen. Und eine Zugfahrt die ist wirklich lustig. In Göttingen machte der Zug die Grätsche und wir mussten umsteigen, was dazu führte, dass wir in Mannheim eine halbe Stunde Aufenthalt hatten.  […]

Sieg im Wahlkreis ;-)

Beim heutigen Bundestagslauf über 3,6 km lies ich es ob meiner untrainiertheit und des schlechten Wetters mal gaaanz ruhig angehen. Da allerdings keine/r der Mitbewerber/innen angetreten ist, habe ich zumindest diesen Sieg errungen :-).  Warum jetzt allerdings das linke statt des kaputten rechten Knies weh tut, das verstehe ich nicht. Aber das wird wohl auch wieder vergehen.

Kleines Lehrstück über einen Fake und Paranoia

Samstag früh werde ich nacht Stuttgart fahren. Nicht mit dem Bus, sondern mit dem Zug. Die Tickets dafür habe ich vor über einer Woche gebucht. Es geht zur Sitzung der BAG FIP. Bevor ich zur BAG FIP etwas sage, will ich noch kurz erwähnen, dass ich ca. 5 Stunden hin fahren werde, 4 Stunden an einer inhaltlichen Debatte teilnehme und […]

Weg von der Oberfläche

Was Menschen tun erfahren wir täglich. WARUM sie etwas tun, das wird eher selten hinterfragt, ist doch aber das eigentlich spannende im Leben. Vor diesem Hintergrund las ich Christoph von Marschall`s „Barack Obama-Der schwarze Kennedy“. Tatsächlich bietet das Buch einen Ansatz dafür mehr als die Oberfläche des neuen Präsidenten der USA zu sehen. Marschall beschreibt gerade in den ersten zwei […]

Da scheint mir doch einiges durcheinander zu gehen

… bei der heutigen Medienberichterstattung über den 1. Mai. Vorab um es klar und deutlich zu sagen: Gewalt gegen Menschen, Ausrauben von Tankstellen oder Supermärkten und ähnliches gehören nicht zu den Mitteln der politischen Auseinandersetzung welche von mir akzeptiert werden. Demonstrationen mit durchaus auch radikaleren Inhalten halte ich für gerechtfertigt. Wer heute behauptet, das Konzept der ausgestreckten Hand am 1. […]

Der Eurovison Song Contest

… wirft seine Schatten voraus und vielleicht reicht es ja diesmal für die Beteiligung am großen Finale – für Malta. In jedem Fall wird es bestimmt wieder sehr amüsant und ich bin jetzt schon gespannt, auf welcher der beiden anstehenden Einweihungspartys ich eigentlich dieses Ereigniss verfolgen werde.